1 Jahr NSU-Prozess: Zwischen Vertuschung und Aufklärung

Gastvortrag von Yavuz Narin.
YavuzNarinBeobachtungen, Hypothesen, Schlussfolgerungen zu den Ermittlungen gegen die Nazi-Mörder.
Yavuz Narin ist Rechtsanwalt in München. Er vertritt Angehörige des am 15. Juni 2005 in München erschossenen Theodoros Boulgarides.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung „Erziehungswissenschaft und Pädagogik in der NS-Zeit“ mit einer Einführung zur Bedeutung der NSU-Morde und des NSU-Prozesses für den pädagogischen Alltag von apl. Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der IG Metall, Bereich Gewerkschaftliche Bildungsarbeit, statt.
Donnerstag, den 22. Mai 2014, 10.15 -11.45 Uhr
Campus Bockenheim/Jügelhaus (Gräfstr), Hörsaalgebäude / Hörsaal V

Einladung (pdf)
Folien zur Einführung von apl. Prof. Dr. Ortmeyer (pdf)