Tagung „Frankfurt und der Nationalsozialismus“

Im März fand im Historischen Museum Frankfurt die Tagung „Frankfurt und der Nationalsozialismus“ statt, an der auch die Forschungsstelle teilnahm (inklusive des untenstehenden Posters). Die Tagung fand zur Vorbereitung der kommenden gleichnamigen, umfangreichen Ausstellung im Historischen Museum statt.

Infos des Historischen Museums zur Tagung und zur Ausstellung.

Poster - über die Forschungsstelle

Werbeanzeigen

FR zur Vortragsreihe

Anlässlich des Beginns der Ringvorlesung „Erziehungswissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung mit Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus in der postnationalsozialistischen Gesellschaft“ schreibt Franziska Schubert in der Frankfurter Rundschau vom 21.10.18: Zum Artikel

FR: Vorstellung des Forschungsberichts „Beltz im NS“

In der Frankfurter Rundschau vom 8.10.18 stellt Franziska Schubert den erschienenen Forschungsbericht „NS-ideologische Publikationen des Beltz-Verlags 1933–1944“ vor: zum Artikel

Ruth Herberg und Hanning Voigts berichten über die Veranstaltung am 11. Oktober von der FR, der Forschungsstelle NS-Pädagogik und dem Beltz-Verlag auf der Frankfurter Buchmesse: zum Artikel
Ein Mitschnitt der Veranstaltung und Weiteres findet sich hier

Debatte um Umbenennung der „Adolf Messer Stiftung Lounge“

Es gibt aktuell an der Goethe-Universität einen Streit um den Namen eines Raums der Universität auf dem Campus Riedberg, der – trotz Protesten von Studierenden – nach der Adolf-Messer-Stiftung benannt ist.
Adolf Messer trat 1933 in die NSDAP ein und beschäftigte später in seinem Frankfurter Unternehmen Zwangsarbeiter.
Hier finden sich der Antrag auf Umbenennung der Lounge, das Kurzgutachten von drei Historikern zu Messer sowie eine kurze Stellungnahme von Benjamin Ortmeyer zu dem Kurzgutachten. Angefügt sind diverse Akten zu Messer, zu dem ZwangsarbeiterInnen-Lager und zum Zwangsarbeiter Raymond Charles Petitjean (aus dem Hessischen Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden): Zur Materialsammlung

Hier finden Sie ferner weiteres Material zur Zwangsarbeit bei Messer, zum ZwangsarbeiterInnen-Lager und Buchauszüge zum Thema.

Rezension zu »Die ideologische Ausrichtung der Lehrkräfte«

Jean-Luc Bellanger verfasste für »Le Patriote Résistant – Journal édité par la Fédération nationale des Déportés et Internés, Résistants et Patriots« (n° 925, Décembre 2017) eine Besprechung von »Die ideologische Ausrichtung der Lehrkräfte« (der Analyse des Zentralorgans des NS-Lehrerbundes von Saskia Müller und Benjamin Ortmeyer).
Zur Besprechung