Forschungsstelle NS-Pädagogik

Im Wintersemester 2018/19 veranstaltet die Forschungsstelle NS-Pädagogik an der Goethe-Universität eine Ringvorlesung

Ringvorlesung 2018/19Erziehungswissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung
mit Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus
in der postnationalsozialistischen Gesellschaft

Die Vorträge von Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen finden von Oktober bis Februar immer montags ab 18 Uhr (HZ 6) statt. Die Veranstaltung ist öffentlich.
Studierende haben die Möglichkeit, einen Teilnahmenachweis zu erwerben.
Alle → Infos zur Ringvorlesung
Zu den → Mitschnitten der Vorträge (wird laufend ergänzt)
Ringvorlesung 2018/19 Termine

• Veranstaltungen

Einladung Buchmesse 2018 BuchvorstellungVeranstaltungsreihe im Oktober/November:
Perspektiven auf Lebensrealitäten von Rom*nja in Frankfurt  –
Antiziganistische Vorurteilsstrukturen von der NS-Zeit bis heute

→ alle Infos

31.10.18: „Armer Bettler, böser Rom“: Die antiziganistische Struktur des Frankfurter Armutsdiskurses
Vortrag: Benjamin Böhm

7.11.18: Gespräch über die Verfolgung und Vernichtung von Roma im NS und die Wirkungsgeschichte nach 1945
mit Frau Rose & Frau Strauß aus Frankfurt

15.11.18: Filmvorführung und Gespräch »Roma in Frankfurt«
mit dem Förderverein Roma und den Filmemacherinnen Ulrike Holler & Cornelia Rühlig (Margit Horváth Stiftung)


Einladung Buchmesse 2018 BuchvorstellungIn einer Veranstaltung der Frankfurter Rundschau auf der Buchmesse wird – in Kooperation mit dem Beltz-Verlag – am 11. Oktober der gerade erschienene Forschungsbericht der Forschungsstelle NS-Pädagogik vorgestellt.
11. Okt. 2018, 11 Uhr, Stand der Frankfurter Rundschau, Halle 3.1, C 48.
Mit Franziska Schubert diskutieren Dr. Ece Z. Kaya, Prof. Benjamin Ortmeyer und Prof. Micha Brumlik.

Die Veranstaltung im Kalender der Buchmesse
Infos zum neuerschienenen Buch
Infos zum Forschungsprojekt

 

• Neuerscheinung

Der Bericht zum Forschungsprojekt „Beltz in der NS-Zeit“ ist soeben erschienen.
Umschlag »NS-ideologische Publikationen des Beltz-Verlags 1933–1944«
Benjamin Ortmeyer (Hrsg.) | Forschungsstelle NS-Pädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main:
NS-ideologische Publikationen des Beltz-Verlags 1933–1944

unter Mitarbeit von Thomas Brandt, Luise Hartzsch, Z. Ece Kaya, Saskia Müller, Fedor Renje, Jonas Riepenhausen und Susanne Thimm
Beltz: Weinheim und Basel 2018, inkl. E-Book
ISBN 978-3-407-25821-2
Details beim Verlag
→ die Broschüre zum Forschungsbericht (pdf)

 

• Neuigkeiten aus der Forschungsstelle

Foto Rhein, Ortmeyer, Kaya
Wie in der letzten Vorlesung von Benjamin Ortmeyer vor dem Ruhestand bereits verkündet wurde, übernehmen ab April 2018 Dr. Z. Ece Kaya und Katharina Rhein die Leitung der Forschungsstelle NS-Pädagogik.

Advertisements